Agnosie und Funktionswandel: Eine hirnpathologische Studie - download pdf or read online

By E. Bay

ISBN-10: 3540014837

ISBN-13: 9783540014836

ISBN-10: 3642855113

ISBN-13: 9783642855115

Die Agnosie nimmt in der klassischen Hirnpathologie eine ganz bestimmte Stelhmg ein, die allein durch die prinzipielle Bedeutung dieser a. n sich seltenen StOrung verstandlich gemacht wird. Zusammen mit der Apraxie, der Aphasie und spezielleren Starungen wie Alexie, Akalkulie usw. bildet sie in der klassischen Lokalisationslehre eine eigentiimliche Zwischenschicht zwischen den, elementaren," sozusagen auf physiologischer Ebene liegenden Lahmungen, sensiblen und sen sorischen Starungen, die an bestimmte, einigermaBen genau definierte anato mische Substrate gekniipft sind, und zwischen den hachsten AuBerungen seelischer Tatigkeit, die sich jedenfalls bisher einer anatomischen und physiologischen Be trachtungsweise weitgehend entziehen. Dabei gehart diese Zwischenschicht und mit ihr die Agnosie zweifellos in den Bereich der psychischen Leistungen, aber - und das macht ihre Bedeutung aus - diese Leistungen werden an umschrie bener Stelle des Gehirns lokalisiert gedacht. Wenn diese Annahme richtig ware, so wiirde dies beweisen, daB psychische V organge in einzelne, isolierte Elemente zerlegbar, und diese elementaren psychischen Funktionen isoliert und im Gehirn lokalisiert werden kannen, das dann zu einem Konglomerat vieler Einzelorgane fiir diese verschiedenen seelischen Elementarfunktionen wiirde. Fiir diese Denk richtung, die die klassische Hirnpathologie beherrscht vom ersten Versuch Galls iiber Meynerts Lehrbuch der Psychiatrie mit dem Untertitel "Klinik der Erkran 121 kungen des Vorderhirns " bis zur Vollendung in der Hirnkarte Kleists101, ist die Agnosie in der Tat von unersetzlicher Wichtigkeit.

Show description

Read Online or Download Agnosie und Funktionswandel: Eine hirnpathologische Studie PDF

Best german_12 books

Schizophreniebehandlung aus der Sicht des Patienten: - download pdf or read online

In dieser Arbeit wird die stationiire Behandlung aus der Sieht des sehizophrenen Pati enten dargestellt. Zuniichst geht es in Teil I um die Frage, wie sich die Befindlichkeit der Kranken im Verlauf der Therapie veriindert. Hierbei konnte auf bewiihrte, opera tionalisierte Erhebungsinstrumente zuriickgegriffen werden.

Get Transplantation: Geschichte und Entwicklung bis zur heutigen PDF

Prof. F. D. Moore hat sein Buch "Give and Take" im Jahre 1962 geschrieben, um den gebildeten Laien in das Wesen und die Probleme der Organtransplantation einzuführen. Dieses Büchlein stellt ein typi­ sches Beispiel für die artwork und Weise dar, wie in den united states und den mei­ sten angelsächsischen Ländern Wissenschaft popularisiert wird: Ein Fachmann läßt seine Leser die entscheidenden Schritte einer neuen, umwälzenden medizinischen Behandlungsmethode erleben.

Extra resources for Agnosie und Funktionswandel: Eine hirnpathologische Studie

Example text

Ausreichender" Perzeption ausgeht, sind diese Feststellungen von groBer Wichtigkeit und spielen z. B. in der Polemik Poppelreuters gegenden Fall Schnei. eine groBe Rolle und Lange bemerkt mit Recht, daB in der ganzen Kasuistik auBer bei Poppelreuter in keinem Fall eine ausreichende Gesichtsfeldaufnahme erfolgte. Der zweite Punkt von allgemeinem Interesse ist die Auffassung Poppelreuters, zu der er besonders auf Grund seinertachistoskopischen Untersuchungen kommt, daB yom normalen Wahrnehmungsvorgang zur Agnosie flieBende Ubergange bestehen, so daB die schwersten in der Literatur beschriebenen Agnosiefalle "als Nullpunkt einer langen Skala, nichtals Typ der Storung" zu werten sind.

Eine noch speziellere Storung in der optischsprachlichen Sphare wird angenommen bei der von Wilbrand zunachst als amnestische Farbenblindheit beschriebenen und als aphasisch aufgefaBten Erscheinung, bei der Farben nicht richtig benannt werden konnen, ohne daB eine Farbsinnstorung vorliegt. Spater hat sich besonders Sittig 162 mit diesem Syndrom beschaftigt und in Anlehnung an Potzl und Best angenommen, daB es sich dabei urn eine agnostische Starung handelt. Wir konnen diese Anschauung nicht teilen.

Solche Faile wie sie von NiefJl v. MayendorJ128 , Scharnke u, WiedhopJ155 und Schott 158 beschrieben wurden, weisen besonders eindringlich auf die Problematik der taktilen Agnosie als einer mnestisch-assoziativen Starung hin. Zu fordern ware natiirlich nach unseren Erfahrungen, daB bei der Annahme einer agnostischen Starung der pathologische Funktionswandel beriicksichtigt wird. Auf Funktionswandel gepriift ist aber auBer den Fallen Cohens 33 , der daraufhin eine Agnosie ablehnt, in der ganzen Literatur lediglich ein einziger Fall von v.

Download PDF sample

Agnosie und Funktionswandel: Eine hirnpathologische Studie by E. Bay


by Richard
4.4

Rated 4.44 of 5 – based on 36 votes